8. Unterfränkischer Kirchentag

Etwa 2000 Menschen kamen im Schloßpark Castell zusammen, um unter dem Motto „Unterwegs zum Miteinander“ zu feiern und zu diskutieren. Begonnen hat es mit einigen szenischen Darstellungen, bei denen anhand ganz üblichen Diskussionen und Sätzen der Rechtsruck der Sprechenden dargestellt wurde – die Gesellschaft rückte immer weiter nach rechts, bis die neu dazugekommenen von der Bühne gedrängt wurden. Starkes Bildsymbol. Und danach natürlich auch eine starke Predigt vom Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, in der er sich insbesondere auf die Tendenz, über andere zu richten, fokussierte, und den Stil gegenwärtig laufender Auseinandersetzungen in Politik und Gesellschaft kritisierte.

Verwandte Artikel